JUST SOCIAL auf eigenem Server installieren

JUST SOCIAL lässt sich ganz einfach über Debian Pakete auf dem eigenen Server installieren.

Für die Installation gelten folgende Voraussetzungen:

  • Die Allgemeinen JUST SOCIAL Hard- und Softwareanforderungen
  • Mindestens jeweils 1GB freien Festplattenspeicherplatz unter /opt/ und unter /home/
  • Unter /home/<JUST USER>/ werden die Dokumente und Daten abgelegt. Deshalb empfiehlt es sich hier je nach Benutzung ca. 100GB freien Festplattenspeicherplatz bereitzustellen 

Installationsprozess

Just Debian Mirror einbinden

echo "deb http://mirror.justsoftwareag.com/stable stable stable_release" >> /etc/apt/sources.list
wget -O - http://mirror.justsoftwareag.com/apt.gpg.key | apt-key add -

Zusätzlichen Mirror für das jeweilige Betriebssystem einbinden

Debian

echo "deb http://mirror.justsoftwareag.com/debian-extra stable stable_release" >> /etc/apt/sources.list

Ubuntu

echo "deb http://mirror.justsoftwareag.com/ubuntu-extra stable stable_release" >> /etc/apt/sources.list

Just über apt installieren

apt-get update && apt-get install just

Sobald JUST SOCIAL erfolgreich installiert wurde können Sie die Plattform direkt im Browser aufrufen und nach einer kurzen Konfiguration mit der Anwendung starten.

Backup des Server

Jede Nacht um 02:00 Uhr werden alle wichtigen Daten zum Wiederherstellen des Server unter /home/<JUST-USER>(default=justsoftware)/data-backup/ abgelegt. Es empfiehlt sich daher diesen Ordner separat auf ein externes Medium zu sichern.

Zertifikate / HTTPS

Falls HTTPS verwendet wird werden während der Installation "self-signed" Zertifikate generiert. Diese Zertifikate sind nur dafür da, damit die Plattform nach der Installation erreichbar ist. Wir empfehlen diese umgehend gegen eigene Zertifikate auszutauschen. Hierfür gibt es die folgenden 2 Möglichkeiten:

A) (Zertifikate / HTTPS) Let's Encrypt

Voraussetzungen für Let's Encrypt:

  • Der Server ist auf Port 443 von extern (aus dem Internet) über die URL von JUST erreichbar.
  • JUST Version >= 9.5

Einrichtung von Let's Encrypt (Ausführen des Scriptes /opt/jsag/just-ssl.sh)

root@just:~# /opt/jsag/just-ssl.sh 

Die URLs für JUST und den Chat werden automatisch ermittelt.

Zum Schluss werden die Zertifikate automatisch in JUST implementiert und die entsprechenden Dienste einmal neugestartet.

Verlängern von Zertifikaten

Mit Let's Encrypt ausgestellte Zertifikate sollten sich von alleine verlängern. Dafür sorgt der Cron Job in der Datei /etc/cron.d/just-ssl.

Wenn Sie die Zertifikate manuell verlängern wollen reicht folgendes Kommando (ACHTUNG: JUST wird am Ende automatisch einmal neugestartet um die neuen Zertifikate zu aktivieren)

/opt/jsag/just-ssl.sh --renew true

B) (Zertifikate / HTTPS) Eigene Zertifikate

Der Browser der Clients sollte den von Ihnen bereit gestellten Zertifikaten vertrauen (keine self-signed Zertifikate), da es ansonsten zu Fehlern in der Plattform kommen kann.

Webserver

Die zu tauschenden Zertifikate liegen in folgenden Dateien:

/etc/apache2/ssl/just.crt = Public Zertifikat

/etc/apache2/ssl/just.key = Private Key

/etc/apache2/ssl/just_ca.crt = Public Zertifikat der CA

/etc/apache2/ssl/just_chain.crt = Public Zwischenzertifikat der CA

Diese Dateien müssen unbedingt weiter so heißen und dürfen nicht umbenannt werden. Sie können aber den Inhalt dieser Dateien durch Ihre eigenen Zertifikate austauschen.

Sobald der Inhalt der Dateien durch Ihre eigenen Zertifikate ausgetauscht wurde, muss der apache2 einmal neugestartet werden.

Chatserver

Die zu tauschenden Zertifikate liegen in folgenden Dateien:

/home/justsoftware/ssl/ejabberd/just_chat.crt = Public Zertifikat

/home/justsoftware/ssl/ejabberd/just_chat.key = Private Key

/home/justsoftware/ssl/ejabberd/just_chat_ca.crt = Public Zertifikat der CA

Sobald Sie den Inhalt der Dateien durch Ihre eigenen Zertifikate für den Chat ausgetauscht haben ist noch folgendes zu tun:

cat /home/justsoftware/ssl/ejabberd/just_chat.crt /home/justsoftware/ssl/ejabberd/just_chat.key /home/justsoftware/ssl/ejabberd/just_chat_ca.crt > /home/justsoftware/ssl/ejabberd/ejabberd.pem
/etc/init.d/ejabberd restart

 

Cluster Installation

Wenn eine besondere Ausfallsicherheit oder eine Lastverteilung gewünscht ist kann Just auch ganz einfach auf mehreren Servern in einem Cluster installiert werden. Szenarien von 2 bis >10 Servern sind problemlos machbar. Da die Zahl der Server von den Anforderungen abhängt stehen wir mit Rat und Tat bei Seite und planen im Vorfeld die Installation und Hardwareanforderungen ganz nach den gewünschten Anforderungen.

Powered by Zendesk