Profil-Import via CSV

Folgen

Neben der manuellen Registrierung und einen Import via LDAP/AD bietet Just Social auch den CSV-Import zur Neuanlage und zum Update von Profilen an.

Eine Beispielmusterdatei findest du am Ende der Seite oder hier.

Bei dem Aufbau und dem Befüllen der CSV gilt folgendes:

  • Die mit * markierten Spalten sind Pflichtangaben.
  • Dabei darf die ID immer nur einmal vorhanden sein und muss immer derselben Person zugewiesen werden. Es kann aus Ziffern und lateinischen Buchstaben bestehen.
  • Die Spalten von department bis description sind Felder, die auf dem Profil eines Accounts vorhanden sind und über den Import befüllt werden können. Die Felder können, müssen aber nicht importiert werden. Wenn die Daten nicht importiert werden, können die Nutzer die Daten manuell in Just Social befüllen. Bitte teile uns mit, welche Felder/Spalten über den CSV Import gesteuert werden sollen.
  • Über die Spalte blocked können Nutzer beim Import blockiert werden. Blockierte Nutzer verbrauchen keine Lizenzen und können sich nicht einloggen (das ist z.B. sinnvoll wenn Nutzer das Unternehmen verlassen haben).
  • Bei den Spalten memberships, recommended subscriptions und passive subscriptions müssen die IDs der entsprechenden Seiten komma-separiert eingetragen werden, z.B. 1,4,5 Die ID einer Seite erfährst du über deren URL. Wenn du den entsprechenden Newskanal aufrufst, steht die Zahl am Ende der URL.
  • Über memberships werden die Nutzer zu Mitglieder der entsprechenden Seiten.
  • Über recommended subscriptions können den Nutzer Abos auf die entsprechenden Seiten gegeben werden. Diese Abos können die Personen aber wieder abwählen.
  • Über passive subscriptions werden Pflichtabos vergeben. Diese Abos können die Nutzer nicht mehr abwählen.
  • Die Datei muss unbedingt UTF-8 kodiert sein
  • Die Spaltenüberschriften müssen wie in der Beispieldatei erhalten bleiben.
  • Für die Bearbeitung der CSV-Import-Datei empfehlen wir das frei erhältliche Programm LibreOffice. Das ist eine freie Zusammenstellung typischer Standardsoftware, die auf folgender Website kostenlos zur Verfügung gestellt wird: de.libreoffice.org/. Auch der gängige Windows Editor eignet sich für die Bearbeitung der Datei.

Sofern ein Nutzer seinen Namen und somit seine Mailadresse ändert, bleibt er weiterhin mit dem selben Account verbunden, sofern sich die ID identisch bleibt.

Sofern die Profilfelder von department bis description auch mit dem Just Profil verbunden werden, werden diese Werte immer überschrieben, sofern der Nutzer erneut importiert wird. Dabei werden auch leere Werte importiert wodurch ggfls. Werte in Just gelöscht werden.

Mail an neu angelegte Nutzeraccounts

Es besteht die Möglichkeit, eine Begrüßungsmail an neu angelegte Nutzer zu verschicken. Dieser Mailtext ist anpassbar. Sofern du eine entsprechende Begrüßungsmail verwenden möchtest, gibt uns bitte kurz Bescheid und übersende uns den von euch gewünschten Inhalt.

Vorlage für den Betreff der Mail, Vorlage für den Body-Text der Mail

Bestätigung von rechtlichen Vereinbarungen

Wir können Just Social so konfigurieren, dass importierte Nutzer bei dem erstmaligen Login rechtlichen Vereinbarungen (Datenschutzbestimmungen, AGB etc.) zustimmen müssen. Erst nach der Zustimmung können sie die anderen Seiten aufrufen. Bitte teile uns mit, ob dies gewünscht ist. Zudem benötigen wir die entsprechenden Texte dazu (Datenschutzbestimmungen etc.). Bitte schicken uns diese mit validen HTML-Auszeichnungen.

 

0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.